Sportclub 1911
Kirn-Sulzbach e.V.


Damenmannschaft | 20. Mai 2013

SCK Damen mit erhobenem Haupt Vize-Verbandspokalsieger

Die SCK Damen verloren am Pfingstmontag das Finale im Verbandspokal gegen den TSV Schott Mainz mit 5:0.
Die Anfangsphase des Spiels haben unsere Damen nicht nur offen gestalten können, sondern haben es geschafft den TSV Schott Mainz von unserem Tor, durch cleveres verschieben nach vorne, fern zu halten. Die Damen des TSV Schott Mainz zeigten sich etwas beeindruckt von dieser Spielweise. Sie hatten sich wohl darauf eingestellt, dass unsere Damen, so wie viele andere Mannschaften auch, sich ausschließlich in die eigene Hälfte zurückziehen und dem TSV Schott das Mittelfeld überließen. So war es dann auch, dass die Abwehrreihe von Mainz ungewohnt mehr beschäftigt wurde, als dieses sie im Verlauf der gesamten Saison gewohnt waren.
Von Anfang an wurde von beiden Seiten ein sehr hohes Tempo im Spiel vorgegeben. Unsere Damen mussten frühzeitig in der ersten Halbzeit noch einen Schock verdauen, da sich Steffi Dreßen schwer am Knie verletzt hatte. Für sie kam Melanie Ziemba ins Spiel. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit bekamen die Damen vom TSV Schott Mainz dann aber immer mehr Zugriff zum Spiel, vor allem über die schnellen Außenpositionen verstanden sie es unsere SCK Damen immer wieder gefährlich unter Druck zu setzen. So vielen dann auch die beiden Tore in der ersten Halbzeit durch diese Angriffe über die Außenbahn. Beim 1:0 kam die Mainzer Spielerin bis zur Grundlinie durch und flankte präzise in die Mitte. Dadurch verloren unsere Damen im Abwehrzentrum die Übersicht und in der Folge lag dann der Ball beim zweiten Einschussversuch bei uns im Netz. Das 2:0 für Mainz verlief ähnlich, nur dieses Mal wurde der Ball flach im Rücken unserer Abwehr gepasst. Eine Mainzer Spielerin nahm den Ball auf und zeigte dann ihre individuelle Klasse, spielte zwei unserer Spielerinnen aus und schloss unhaltbar zum 2:0 ab. Der Abschluss der ersten Hälfte gehörte dann aber wieder uns. Unsere Damen bekamen aus gut 35 Metern einen Freistoß zugesprochen. Svenja Hübner legte sich den Ball zurecht, bemerkte das die Abwehr des TSV Schott Mainz sich noch nicht sortiert hatte und zog blitzschnell und direkt auf das Mainzer Tor ab. Leider für unsere Farben bemerkte diese Blitzaktion von Svenja aber auch die Mainzer Torfrau, die im Rückwärtslaufen und ebenfalls mit einer Blitzreaktion so gerade noch den Ball um den Pfosten lenken konnte. So wurden dann mit dem 2:0 für Mainz die Seiten gewechselt.
Im zweiten Durchgang, zumindest sah es so aus, nahmen sich dann erst einmal beide Mannschaften eine kleine Ruhepause, welches wohl auch mit dem sehr hohen Tempo der ersten Halbzeit zu tun hatte. Wieder neutralisierten sich zuerst beide Mannschaften, auch wenn die Damen des TSV Schott Mainz sich optisch überlegen präsentierten. Ab Mitte der zweiten Halbzeit und nachdem unsere Damen jetzt noch einmal versuchten das Tempo zu erhöhen und mit mehr Risiko nach vorne agierten, kam wieder Bewegung ins Spiel. Genutzt hat es letztendlich aber der Mainzer Damenmannschaft, die es in der Folge verstand die Lücken, die in unserer Mannschaft auf Grund des höheren Risikos entstanden, konsequent zu nutzen. So fielen dann am Ende noch die Tore zum 5:0 Endstand. Ein Sonderlob in unserer Mannschaft hat sich wieder einmal unsere Torfrau Christina Porth verdient, die in mehreren Situationen ein Torerfolg der Mainzerinnen mit großartigen Reflexen verhindern konnte.
Nichts desto trotz konnten unsere SCK Damen mit erhobenen Hauptes den Platz verlassen, da Sie sich gegen einen fast schon übermächtigen Gegner in keiner Weise versteckt, sondern immer wieder auch ihre eigenen Chancen im Spiel gesucht haben.
Zu Recht gab es dann auch Lob von allen Seiten, am Ende für beide Mannschaften, für einen verdienten Sieger TSV Schott Mainz, aber auch für unsere SCK Damen, die den 200 Zuschauern und der Verbandsspitze des Südwestdeutschen Fußballverbandes mit seinem Präsidenten Dr. Hans-Dieter Drewitz ein sehr gutes Verbandspokalendspiel zeigten.
So konnten unsere Damen auch erhobenen Hauptes bei der Siegerehrung ihre Silbermedaille von Dr. Hans-Dieter Drewitz, der neben seinem Präsidentenamt beim SWFV auch Vizepräsidenten des DFB ist, in Empfang nehmen.

Mannschaftaufstellung unserer SCK-Damen:
Tor: Christina Porth
Abwehr: Isabell Bühl / Julia Milz / Steffi Dreßen (20.) Melanie Ziemba
Mittelfeld: Svenja Hübner (80.) Vivian Osterhoff / Linda Simon / Anna-Lena Selzer /
Kathrin Dräger / Carina Bremm (65.) Kathrin Schneider
Sturm: Denise Crummenauer / Fiona Becker

Anzeige


Mehr zum Thema Damenmannschaft:

Damenmannschaft | 1. Jul 2019

Saisonrückblick der SCK-Damen

(MMA) Nachdem unsere erste Damenmannschaft die Vorrunde im gesicherten Mittelfeld abgeschlossen hatte, ging es in der Rückrunde um den zügigen Klassenerhalt und um die Verbesserung der Tabellenplatzierung. Mit einer deutlichen Niederlage gegen Dudenhofen kam unsere Mannschaft jedoch schlecht aus der Winterpause. [weiterlesen]

Damenmannschaft | 1. Jun 2019

SCK Damen gewinnen zum Abschluss

(MMA) Am letzten Spieltag der Saison 2018/2019 gastierte die SG Ingelheim/Drais bei unseren Damen in Kirn-Sulzbach. Der Schiedsrichter eröffnete das Spiel und bereits 20 Sekunden später musste Svenja Hübner den Ball aus dem Netz holen. Unsere Mannschaft wurde eiskalt erwischt. Nach dem erneuten Anstoß und einer [weiterlesen]

Damenmannschaft | 4. Mai 2019

Heimsieg gegen Bretzenheim

(VKL) Am heutigen Spieltag erwartete unser Frauenteam den direkten Mitverfolger SV Bretzenheim, aus Mainz. Da wir in der Saison bereits zwei Mal, in der Hinrunde und im Pokalspiel, gegen die Mannschaft aus Mainz zurückstecken mussten war der Wille nach einer Revanche groß.
Nach anfänglichen gegenseitigem [weiterlesen]

Damenmannschaft | 27. Apr 2019

Tabellenführer Göcklingen zu Gast in Kirn-Sulzbach

Foto: Sebastian Görner

(VVÖ)Am 22. Spieltag trafen unsere SCK-Damen auf heimischen Rasen auf den Tabellenführer aus Göcklingen.
Erwartend kämpferisch liefen die ersten [weiterlesen]

Damenmannschaft | 15. Apr 2019

Drei Punkte aus Ludwigshafen mitgenommen

(EBO) Am Sonntag, den 14. April standen die SCK-Damen dem 1. FFC Ludwigshafen gegenüber.
In der ersten Halbzeit kamen unsere SCK Damen schlecht ins Spiel und gingen glücklicherweise durch ein Eigentor der Ludwigshafenerinnen in der 35. Minute in Führung. Kurz darauf glichen die Gegner mit einem Kopfball nach [weiterlesen]

Damenmannschaft | 1. Apr 2019

Knapper Sieg beim Derby in Weierbach

(SHA) Am vergangenen Samstag ging es für unsere Damen zum letzten Derby der Saison gegen den VfL Weierbach. Von Anfang an gestaltete sich das Spiel als schwierig, wozu auch der Hartplatz beitrug auf dem gespielt wurde. Zwar waren unsere Damen in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, jedoch konnten auch sie [weiterlesen]



die nächsten Spiele:

OPEN-AIR

Ein Dutzend ist schon voll. Schon zum zwölften Mal lädt der SC Kirn-Sulzbach zum OpenAir am Sportgelände in Kirn-Sulzbach ein. Termin ist – wie gewohnt – der Mittwoch vor Vatertag – am 29.05.2019. Neu in diesem Jahr ist das musikalische Konzept. Zwei Bühnen – ein Motto: Die größten Hits aller Zeiten! Rock-, Pop-,Schlager- und Dance-Klassiker [weiterlesen]


Anzeige


Open-Air

Am Mittwoch, den 29. Mai 2019 findet am Sportplatz die traditionelle Open-Air-Veranstaltung statt. In diesem Jahr wird auf zwei Bühnen in Zusammenarbeit mit dem KIRNER BIER-CLUB gefeiert. Die Hunsrück DJ’s und Live-Musik von Take Two lassen keine Musikwünsche offen. [weiterlesen]


Familientag war wieder eine runde Sache

Aufgrund der sehr guten Resonanz der im letzten Jahr erstmals durchgeführten Winterwanderung lud der SC Kirn-Sulzbach auch in diesem Jahr alle Mitglieder, Freunde und Sponsoren zum Familientag am Sportplatz ein. Bei strahlendem Sonnenschein konnte der 1. Vorsitzende Andreas Heck weit über die Hälfte der 125 Teilnehmer bereits am frühen Morgen zur [weiterlesen]


Beim Hallenturnier standen die Kleinsten im Mittelpunkt

Foto: Sebastian Görner

Im Rahmen des 3-tägigen Hallenturniers des SC Kirn-Sulzbach in der Kyrauhalle in Kirn standen die Jüngsten im Mittelpunkt der Veranstaltung. Bei den Bambini-Hallenmeisterschaften des Kreises Birkenfeld war der SC Kirn-Sulzbach Gastgeber und konnte 15 Mannschaften begrüßen. Gespielt wurde in 3 Gruppen, damit die Wartezeiten gering blieben. Die Gastgeber [weiterlesen]


Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung finde am Freitag, den 08. März 2019 um 20.00 Uhr im Sportheim statt. Auf dem Programm stehen Jahresberichte, Kassenberichte und Vorstandswahlen. [weiterlesen]