Sportclub 1911
Kirn-Sulzbach e.V.


Damenmannschaft | 4. August 2013

SCK-Damen I mit gelungenem Auftakt - Carina Bremm erzielt alle 3 Tore

Foto: Sebastian Görner

Unsere SCK Damen I besiegte im ersten Punktspiel der neuen Saison 2013/2014 die SG Thaleischweiler-Fröschen am Ende verdient mit 3:1.
Unsere Damen übernahmen im ersten Durchgang sofort das Spielgeschehen. Bei 30 Grad ließen unsere Damen Ball und Gegner geschickt laufen und setzten die SG Thaleischweiler-Fröschen immer wieder unter Druck. Wenn einmal eine Passkombination nicht klappte, dann bewiesen unsere Damen Teamgeist, indem von allen Spielerinnen sofort im Verbund die Räume zu gelaufen wurden. Mit diesem mannschaftlichen Zusammenhalt konnte dann in der 16. Minute das 1:0 gefeiert werden. Über unsere rechte Mittelfeldseite setzte sich Denise Crummenauer durch und flankte präzise auf Carina Bremm. Diese nahm den Ball geschickt aus der Luft an und ließ der Torfrau keine Chance. In der 39. Minute war es wieder Carina Bremm, die mit ihrer überragenden Schnelligkeit ihrer Gegenspielerin davon lief und die 2:0 Pausenführung erzielte.
Unser Trainer Markus Schaaf ahnte wahrscheinlich schon, was in der 2. Halbzeit auf unsere Damen zukam, wurde doch in der ersten Halbzeit das Tempo ausschließlich von unseren Damen bestimmt, so dass bis auf ein Fernschuss die SG Thaleischweiler-Fröschen keine einzige Torchance hatte. So ordnete er an, noch mehr den Ball laufen zu lassen, so dass unsere Damen bei der Hitze nicht Gefahr liefen einzubrechen. Zudem musste umgestellt werden, da Christina Weiß mit einer Leistenzerrung in der Kabine bleiben musste. Kathrin Dräger übernahm fortan die Libero-Position und Lena Krutten (aus der eigenen Jugend kommend) kam zu ihrem ersten Verbandsligaeinsatz bei den Damen.
In der zweiten Halbzeit schafften es unsere Damen dann nicht mehr so konsequent den Ball und Gegner laufen zu lassen, so dass die SG Thaleischweiler-Fröschen sich immer besser in Szene setzen konnte. So z.B. in 61. Minute, als sich eine Spielerin über unsere linke Seite durchsetzen konnte und frei vor unserer Torfrau zum Torabschluss kam, aber an der überragend reagierenden Christina Porth scheiterte. Zwei Minuten später passierte es dann aber doch. Ein lang getretener Freistoß überraschte unsere komplette Abwehr, so dass Sina Weiser von der SG Thaleischweiler-Fröschen ungehindert den Anschlusstreffer markieren konnte (63.)
Nun verloren unsere Damen etwas die Spielübersicht und die SG Thaleischweiler-Fröschen bekam, getrieben von dem Anschlusstreffer, die zweite Luft. Unsere Damen verlegten ihre Spielangriffe nun ausschließlich auf Konter. Bei einem dieser Spielzüge verpasste Denise Crummenauer aber leider die Entscheidung. Auf der Gegenseite kam es immer wieder zu gefährlicheren Situationen, die dann aber doch im mannschaftlichen Zusammenhalt mit Glück und Geschick gut verteidigt wurden. Unser Trainer Markus Schaaf erkannte die Situation und stellte die Mannschaft insofern um, dass jetzt alle Mannschaftsteile sich defensiver stellten bis auf Carina Bremm, die alleine an der Mittellinie lauern sollte. Darauf ausgerichtet erlief sich Carina Bremm einen dieser langen Bälle, lief der gesamten Abwehr von der SG Thaleischweiler-Fröschen davon und erzielte das entscheidende 3:1 für unsere Farben (84.)
Damit war dann auch die Moral der SG Thaleischweiler-Fröschen gebrochen, so dass die letzten 6 Minuten wieder von unserer Mannschaft bestimmt wurden. In der 85. Minute wurden dann noch Kathrin Schneider und Melanie Ziemba für Adriana Schneider und Marlies Schultz, die damit ebenfalls zu ihrem ersten Einsatz kam, ausgewechselt.
Am Ende ein Sieg, der insbesondere für die sehr engagierte erste Halbzeit unserer Damen dann auch in dieser Höhe verdient war.
Folgende Spielerinnen kamen zum Einsatz:
Christina Porth / Melanie Ziemba (85. Marlies Schultz) / Julia Milz / Vivian Osterhoff / Kathrin Schneider (85. Adriana Schneider) / Josephine Zimmermann / Denise Crummenauer/ Kathrin Dräger / Anna-Lena Selzer / Carina Bremm / Christina Weiß (46. Lena-Maria Krutten)

Anzeige


Mehr zum Thema Damenmannschaft:

Damenmannschaft | 15. Apr 2019

Drei Punkte aus Ludwigshafen mitgenommen

(EBO) Am Sonntag, den 14. April standen die SCK-Damen dem 1. FFC Ludwigshafen gegenüber.
In der ersten Halbzeit kamen unsere SCK Damen schlecht ins Spiel und gingen glücklicherweise durch ein Eigentor der Ludwigshafenerinnen in der 35. Minute in Führung. Kurz darauf glichen die Gegner mit einem Kopfball nach [weiterlesen]

Damenmannschaft | 1. Apr 2019

Knapper Sieg beim Derby in Weierbach

(SHA) Am vergangenen Samstag ging es für unsere Damen zum letzten Derby der Saison gegen den VfL Weierbach. Von Anfang an gestaltete sich das Spiel als schwierig, wozu auch der Hartplatz beitrug auf dem gespielt wurde. Zwar waren unsere Damen in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, jedoch konnten auch sie [weiterlesen]

Damenmannschaft | 26. Mär 2019

SCK Damen holen Rückstand in Sekundenschnelle auf

(DBE) Am vergangenen Samstag konnten unsere Damen einen klaren 5:1 Sieg gegen die Zweitvertretung des TSV Schott Mainz einfahren.
Trotz des eindeutigen Ergebnis, gingen die Gäste zunächst in Führung (34.). Die passende Antwort unserer Damen folgte jedoch unmittelbar in der 35. Minute, als Helena Kiefer zum [weiterlesen]

Damenmannschaft | 16. Mär 2019

Rückrundenstart der Damen nicht geglückt

(DWA) Nach sechs Wochen Wintervorbereitung war es endlich soweit, dass erste Rückrundenspiel für unsere Verbandsliga-Damen stand an. Mit den Dudenhofenerinnen, ging es direkt gegen ein sehr ernst zu nehmender Gegner.
Die ersten zwanzig Minuten kam unser Team gut in die Partie und präsentierte sich den [weiterlesen]

Damenmannschaft | 4. Feb 2019

Vertragsverlängerung

Foto: Sebastian Görner (Archiv)

Der Trainer der Frauenmannschaften des SC Kirn-Sulzbach Herr Michael Malinka hat seinen Vertrag vorzeitig verlängert. Der Vorstand sowie die Spielerinnen der [weiterlesen]

Damenmannschaft | 19. Dez 2018

Hinrundenrückblick der SCK-Damen

Foto: Sebastian Görner (Archiv)

(MMA) Unsere erste Damenmannschaft schließt die Hinrunde der Saison 2018/2019 mit 23 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz ab. Hier sind bereits drei Spiele [weiterlesen]



die nächsten Spiele:

28.04.2019 - 15:00 Uhr
1. Mannschaft - SG Bergen/Berschweiler
01.05.2019 - 15:00 Uhr
1. Mannschaft - Spvgg Wildenburg
05.05.2019 - 15:00 Uhr
SV Bundenbach - 1. Mannschaft
12.05.2019 - 15:00 Uhr
1. Mannschaft - SV05 Göttschied

Familientag war wieder eine runde Sache

Aufgrund der sehr guten Resonanz der im letzten Jahr erstmals durchgeführten Winterwanderung lud der SC Kirn-Sulzbach auch in diesem Jahr alle Mitglieder, Freunde und Sponsoren zum Familientag am Sportplatz ein. Bei strahlendem Sonnenschein konnte der 1. Vorsitzende Andreas Heck weit über die Hälfte der 125 Teilnehmer bereits am frühen Morgen zur [weiterlesen]


Anzeige


Beim Hallenturnier standen die Kleinsten im Mittelpunkt

Foto: Sebastian Görner

Im Rahmen des 3-tägigen Hallenturniers des SC Kirn-Sulzbach in der Kyrauhalle in Kirn standen die Jüngsten im Mittelpunkt der Veranstaltung. Bei den Bambini-Hallenmeisterschaften des Kreises Birkenfeld war der SC Kirn-Sulzbach Gastgeber und konnte 15 Mannschaften begrüßen. Gespielt wurde in 3 Gruppen, damit die Wartezeiten gering blieben. Die Gastgeber [weiterlesen]


Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung finde am Freitag, den 08. März 2019 um 20.00 Uhr im Sportheim statt. Auf dem Programm stehen Jahresberichte, Kassenberichte und Vorstandswahlen. [weiterlesen]


Winterwanderung

Foto: (Archiv)

Aufgrund der sehr guten Resonanz der im letzten Jahr erstmals durchgeführten Winterwanderung, möchte der SC Kirn-Sulzbach auch in diesem Jahr am 17. Februar 2019 ins Sportheim einladen. Start ist um 10.30 Uhr am Sportheim und zur gemeinsamen Wanderung in Richtung Kyrburg (Fussweg ca. 1 Stunde). Dort gibt es eine Rast bei Glühwein, Kinderpunsch, [weiterlesen]


Hallenturnier für Hobby- und Betriebsmannschafen

(JSA) Das jährliche Hallenturnier für Hobby- und Betriebsmannschafen findet am Freitag, den 25. Januar 2019 ab 18:00 Uhr in der Kyrauhalle in Kirn statt. Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt sein. Anmeldungen können bereits jetzt entgegengenommen werden. Die Stargebühr beträgt 15 Euro, die bei Anmeldung zu entrichten sind. [weiterlesen]