Sportclub 1911
Kirn-Sulzbach e.V.


| 9. März 2016

Jahresrückblick der Breitensportgruppe

Foto: Manfred Goll

(WVO) Ich möchte heute unsere 3 Breitensport-Gruppen vorstellen. Es sind 2 Damen- und 1 Herrensportgruppe, wir sind zusammen 48 aktive Teilnehmer, die sich einmal in der Woche -Montags- zum Sport treffen.

Damensportgruppe I - 15 Teilnehmer 17.30-18.15 Uhr
Herrensportgruppe - 14 Teilnehmer 18.15-19.00 Uhr
Damensportgruppe II - 19 Teilnehmer 19.00-19.45 Uhr

Die Übungsstunden finden hier im Sportlerheim statt, im Sommer und bei gutem Wetter ist das Training auf dem Rasenplatz, der immer sehr gut gepflegt wird, was nicht immer leicht ist, dafür nochmals ein großes Dankeschön von uns allen an „Muk“ Schulz.

Wir erarbeiten uns Übungen. Unsere Übungsziele sind u.a. verlorenes Gleichgewicht wieder herzustellen, dazu gehört natürlich Koordination, Muskelaufbau am ganzen Körper, hauptsächlich Rücken und Bauch zur Stabilisation der Wirbelsäule, der tief liegenden nicht sichtbaren Muskeln an der Wirbelsäule, wichtig auch die Po-Muskulatur, nicht zu vergessen die Beine und Armmuskeln. Wichtig auch die entsprechenden Dehnübungen für hinterher. Aber ganz wichtig ist vor allen Kräftigungen, das Aufwärmen der Muskulatur und des ganzen Körpers, sonst entsteht Verletzungsgefahr z.B. Zerrungen.

Alle Übungen die wir uns erarbeiten werden mit und ohne Gerät ausgeführt. Zu den Geräten zählen: die Matten, Pezzy- Gymnastik- Igel- und Medizinbälle. Die Stäbe, auch Bänder sowie von der der Firma Togu die Brasils, auch die Stühle hier im Raum kommen zum Einsatz, z.B. beim Zirkeltraining oder der Stuhlgymnastik kann sehr anstrengend werden.

3 aktive Sportler aus der Damensportgruppe II: Gudrun Bergmann, Bärbel Groß und Margot Goll haben im Jahr bei Marathonläufen erfolgreich teilgenommen. Nochmals meine Gratulation dazu.

Im Januar gab es unseren Start ins neue Jahr 2015 bei Hedi Collet mit der Damensportgruppe I zum guten Essen und mit der Herren- und Damensportgruppe II ging es nach Berschweiler zum Gasthof Schmitthöfer zu Fuß oder auch mit dem Auto. Die Stimmung und auch das Essen waren super. Organisiert wurde das von Margot Goll.
Im Februar zur Fastnachtszeit gab es bei den Damen II eine bunte Turnstunde im Kostüm, aber auch Spiele und Theater wurden gegeben. Mitverantwortlich war hier beim Theater unter der Regie von Gisela Feyand.
Ende April war die Halle und der Rasenplatz belegt, so machten wir spontan auf dem Freizeitgelände (nach Rücksprache mit dem Verschönerungsverein) einen Kurs in Nordic Walking. Das war für das 1. Mal recht gut, wir wollen das in diesem Jahr wiederholen.

Im Juli gab es bei 39 Grad hitzefrei, das war auch o.k., denn die Gesundheit geht vor (denke ich).

Im September kam es zu einer Planwagenfahrt in und um Kirschroth, die man mal erlebt haben muß, wurde von unserem Organisationstalent Margot Goll ausgearbeitet. Das Ganze war mit viel Arbeit verbunden und doch noch mit gutem Ende.
Für deinen Einsatz liebe Margot nochmals herzlichen Dank.

Im Dezember gab es bei der Damensportgruppe II das tradiotionelle Nikolaus-Turnen, geübt wurde hier natürlich mit der Nikolausmütze, im Anschluss daran kam der Nikolaus alias Hubert Collet mit einigen Überraschungen für die Teilnehmer und den Übungsleiter, natürlich durften Leckereien und Getränke nicht fehlen (eine runde Sache).

Dank an Silvia Wahl und Margot Goll , die mich - wenn ich mal nicht zur Verfügung stehe - übungsgerecht vertreten.

Das war es von 2015 von mir und denke das wir auch 2016 wieder viel Freude, Spaß und Gesundheit uns erarbeiten werden.

Mit sportlichem Gruß an die Versammlung

Euer Wolfgang Vorbek

Anzeige


Mehr zum Thema :

Breitensport | 3. Jul 2013

Sommerprogramm

Foto: Manfred Goll

Während der Sommerferien finden die Übungsstunden für alle Gruppen montags um 19.00 Uhr auf dem Sportplatz / oder bei schlechtem Wetter im Clubheim unter [weiterlesen]



die nächsten Spiele:

20.08.2017 - 15:00 Uhr
SG Regulshausen/​Hintertiefenbach - 1. Mannschaft
27.08.2017 - 15:00 Uhr
1. Mannschaft - FC Bärenbach
03.09.2017 - 15:00 Uhr
SV Göttschied - 1. Mannschaft
10.09.2017 - 15:00 Uhr
1. Mannschaft - TuS Becherbach
17.09.2017 - 15:00 Uhr
SV Hottenbach - 1. Mannschaft

Große SCK-Delegation im Flutlichtstudio

Foto: SWR

(MMA) Wie bereits berichtet haben unsere Damen am 03.08. unter Regie von Christan Döring ein bekanntes Tor für die SWR Flutlicht-Sendung nachgestellt. Am 13.08. um 18 Uhr machten sich somit fast 40 Spielerinnen und Vereinsverantwortliche auf den Weg nach Mainz um Live bei der Ausstrahlung dabei zu sein. Bevor es jedoch zum SWR ging, konnten sich alle [weiterlesen]


Anzeige


SWR "Flutlicht" - Wer war's

Die Verbandsliga Frauenmannschaft des SC Kirn-Sulzbach wird am Donnerstag, den 03. August 2017 für die Reihe „Wer war's“ im Rahmen der Flutlichtsendung des SWR ein Tor eines berühmten Spielers nachstellen. Die Dreharbeiten am Sportplatz in Kirn-Sulzbach beginnen um ca. 19 Uhr und dauern ungefähr 2 Stunden. Hierzu bittet um Mannschaft um zahlreiche Unterstützung aus der Bevölkerung, damit die Aufgabe gelingt. Die Dreharbeiten werden von Christian Döring geleitet. Natürlich ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Der genaue Sendetermin (sonntags gegen 22.00 Uhr) steht noch nicht fest. [weiterlesen]


Sanierung des Rasenplatzes

(JSA) Auch in der Sommerpause tut sich was beim SCK! So entschied sich der SCK-Vorstand weiter an der Infrastruktur zu basteln und einen stolzen Betrag in die Aufbereitung des Rasenplatzes zu investieren. Damit den Spielern und Spielerinnen zur neuen Saison einen optimalen Untergrund für Ihre Ballkünste zur Verfügung steht. Der Arbeitseinsatz erstreckte [weiterlesen]


Schnuppertraining beim SC Kirn-Sulzbach

für Jungen und Mädchen ab 4 Jahre Bambini - Fussball Am Samstag, den 27. Mai 2017 ab 10.00 Uhr am Sportplatz in Kirn-Sulzbach Weitere Infos bei Eva Dräger, Tel. 06752/3365 oder Email: werner.und.eva.draeger@t-online.de [weiterlesen]


SC Kirn-Sulzbach errichtet Spielturm am Sportplatz

Zu den über 400 Mitgliedern des SC Kirn-Sulzbach zählen 80 Kinder- und Jugendliche. Um auch den Jüngsten ein attraktives Angebot zu unterbreiten und dem Nachwuchs eine sportliche Heimat zu bieten, hat sich der Vorstand entschlossen, einen Spielturm mit Wippe und Sandkasten sowie eine weitere Ruhebank auf dem Sportgelände zu installieren. Unter der [weiterlesen]