Sportclub 1911
Kirn-Sulzbach e.V.


Damenmannschaft | 26. Juli 2016

TEAMBUILDING war Ziel im Trainingslager

Foto: Markus Hummel

(GA) 16 einsatzbereite Spielerinnen konnten unsere Frauenmannschaft im Schnitt an jedem Tag des 3 tätigen Trainingslagers begrüßen.
Am Freitagabend wurde die letzte Trainingseinheit im Bereich der Grundlagenausdauer absolviert.
Der Samstag begann mit einem gemeinsamen Frühstück im Sportheim, danach ging es mit 18 Teilnehmerinnen zum Barfußpfad nach Bad Sobernheim. Hierbei war es mir auch wichtig, Gespräche zum besseren Kennenlernen der Spielerinnen zu führen. Aufgelockert wurden die Gespräche durch eine knackige Sprinteinheit zwischen 2 Stationen. Zurück um 12:30 Uhr absolvierten wir dann eine weitere Trainingseinheit bei schwül warmen Wetter, bevor um 14:00 Uhr der Saisonauftakt des gesamten Vereins auf dem Programm stand. Für mich als Neuling im Verein, war dies übrigens eine sehr gelungene und wichtige Veranstaltung für alle Mannschaften. Am frühen Abend ging dann bei Spießbraten, kühlen Getränken und guten Gesprächen der 2. Tag des Trainingslagers zu Ende.

Am Sonntagmorgen waren nicht weniger als 21 Teilnehmerinnen beim gemeinsamen Frühstück anwesend. Die 4 .Trainingseinheit begann nach dem Frühstück mit dem Block der speziellen Ausdauer. Belohnt wurden die Mädels mit einem leckeren Mittagessen im Sportheim. Als Trainer nutzte ich die folgende Mittagspause zu weiteren Einzelgesprächen mit den Spielerinnen. Theorie war dann ab 15:30 Uhr angesagt unter anderem mit Taktikunterricht bezogen auf das bevorstehende Testspiel am Abend gegen die SG Soonwald/ Simmern welches den Abschluss des Trainingslager bildete.

Das Aufwärmen vor dem Spiel wurde durch unsere Spielführerin Kathrin Schneider nach neuem Muster durchgeführt. Ein ausgeruhtes, junges und laufstarkes gegnerisches Team sollte unser Team, welches sich im letzten Teil des Trainingslagers nach vielen Trainingseinheiten befindet, so richtig final fordern. Die Gegnerinnen gingen wie erwartet frisch, spritzig und eingespielt zu Werke. Zur Pause stand es 0:2. Gutes Stellungsspiel und Glanzparaden durch Svenja Hübner verhinderten schlimmeres. Des Weiteren merkte man das Fehlen unserer verletzten Stammspielerinnen, was aber durch den momentanen Kader mit Einsatz und Kampf ausgeglichen wurde. Vanessa Vögel netzte zwischenzeitlich zum 1:2 Anschlusstreffer ein. Trotzdem spielte der Gegner weiterhin sehr druckvoll nach vorne. Nachdem bei uns der zu erwartende Kräfteverschleiß bemerkbar wurde erhöhte Simmern zwischenzeitlich auf 1:5. Unsere Frauen steckten nicht auf und neuerlich traf Vanessa Vögel zum 2:5 Endstand. Marie Laubensdörfer hatte sich vorher über links durchgesetzt und Vanessa gut angespielt.

Aus meiner Sicht war dies der genau richtige Gegner zum richtigen Zeitpunkt. Denn nach zuvor 2 gewonnen Testspielen gegen die Unterklassigen Mannschaften aus Schmittweiler/Callbach und Landstuhl/Mittelbrunn sollte nicht der Eindruck entstehen, dass wir schon fit für den
Saisonstart am 12.8 gegen die DSG Breitenthal/ Niederhambach sind.

Das Ziel ein Team zu sein wurde trotz Niederlage erreicht. Ich gab in der Halbzeitpause vor, trotz Rückstand nie aufzugeben und als Team das füreinander kämpft aufzutreten.

Ich bewerte das erste Trainingslager unter meiner Leitung als vollen Erfolg. Das gesteckte Ziel wurde erreicht, da wir als Team zusammenwachsen. Die Mischung des Teams aus Erfahrung, Ergänzung und Jugend ist gut und fördert den fairen und ehrlichen Konkurrenzkampf. Sogar die verletzten und schwangeren Spielerinnen nahmen am Trainingslager teil indem sie Stabilisierung und Kräftigung trainierten.

Mein Dank als neuer Trainer der Damen gilt dem gesamten Vorstand, dem Förderverein und dem Sportheim Team um Katja Giloy und Brigitte Gutheil. Sehr produktiv und gut ist die Zusammenarbeit innerhalb des Trainer -und Betreuerteams mit Markus Hummel, Christina Machens und Reiner Purper.

Nun heißt es in den letzten verbleibenden zweieinhalb Wochen der Vorbereitung den Antritt und die Schnelligkeit in Verbindung mit einer strukturierten Spielanlage unter Verbesserung des Kopfballspiels und der effizienten Ausführung von Standardsituationen zu trainieren, damit wir zum Saisonstart am 12.8. gegen die DSG Breitenthal/Niederhambach im Derby auf den Punkt gewappnet sind.

Die nächsten Trainingstermine sind jeweils weiterhin montags, mittwochs und donnerstags zu den gewohnten Zeiten.

Die nächsten Testspiele sind am 31.07. um 15:30 in Saarwellingen und am 07.08. um 17:00 Uhr gegen TuS Issel in Kirn Sulzbach.

Anzeige


Mehr zum Thema Damenmannschaft:

Damenmannschaft | 1. Jun 2017

Klassenerhalt kurz vor Saisonende sollte Warnung genug sein

Foto: Sebastian Görner

(JSA) Nach einer kräfte- und nervenaufreibenden Saison konnte die Frauenmannschaft des SCK im zwölften Jahr der Verbandsligazugehörigkeit mit Hilfe eines [weiterlesen]

Damenmannschaft | 20. Mai 2017

SCK Frauen können sich nicht den 8. Tabellenplatz sichern

Foto: Sebastian Görner

(KSA) Eine 1:2-Niederlage mussten unsere Frauen am letzten Spieltag gegen die 2. Mannschaft des FC Speyer einstecken. Der SCK wollte nach einer sehr [weiterlesen]

Damenmannschaft | 18. Mai 2017

Personalnot zum Saisonfinale der Damen

Foto: Archiv: Sebastian Görner

(JSA) Beflügelt vom Klassenerhalt und den jüngsten Erfolgen möchte die Frauenmannschaft des SCK mit breiter Brust gegen Speyer II auftreten. „Im letzten [weiterlesen]

Damenmannschaft | 13. Mai 2017

Selzer schießt SCK zum Klassenerhalt

Foto: Archiv: Sebastian Görner

(JSA) Der Leuchtturm an der oberen Nahe leuchtet auch in der neuen Saison 2017/2018 in der Frauen- Verbandsliga- Südwest. Dank der Niederlage von Obersülzen [weiterlesen]

Damenmannschaft | 6. Mai 2017

Frauenmannschaft nach einer 2:4 Niederlage sehr enttäuscht

Foto: Sebastian Görner

(JSA) Eine bittere 2:4 Niederlage mussten unsere Frauen am heutigen Samstag gegen die SG Drais/Ingelheim einstecken. Bereits vor knapp 3 Wochen war die SG [weiterlesen]

Damenmannschaft | 5. Mai 2017

Frauenmannschaft vor schwerem Heimspiel

Foto: Archiv: Sebastian Görner

(JSA) Nach dem 0:1-Sieg gegen Siegelbachh II versucht der SCK mit neuem Schwung die restlichen Punkte für den Klassenerhalt einzufahren. Erste Chance dafür [weiterlesen]



die nächsten Spiele:

Sanierung des Rasenplatzes

(JSA) Auch in der Sommerpause tut sich was beim SCK! So entschied sich der SCK-Vorstand weiter an der Infrastruktur zu basteln und einen stolzen Betrag in die Aufbereitung des Rasenplatzes zu investieren. Damit den Spielern und Spielerinnen zur neuen Saison einen optimalen Untergrund für Ihre Ballkünste zur Verfügung steht. Der Arbeitseinsatz erstreckte [weiterlesen]


Anzeige


Schnuppertraining beim SC Kirn-Sulzbach

für Jungen und Mädchen ab 4 Jahre Bambini - Fussball Am Samstag, den 27. Mai 2017 ab 10.00 Uhr am Sportplatz in Kirn-Sulzbach Weitere Infos bei Eva Dräger, Tel. 06752/3365 oder Email: werner.und.eva.draeger@t-online.de [weiterlesen]


SC Kirn-Sulzbach errichtet Spielturm am Sportplatz

Zu den über 400 Mitgliedern des SC Kirn-Sulzbach zählen 80 Kinder- und Jugendliche. Um auch den Jüngsten ein attraktives Angebot zu unterbreiten und dem Nachwuchs eine sportliche Heimat zu bieten, hat sich der Vorstand entschlossen, einen Spielturm mit Wippe und Sandkasten sowie eine weitere Ruhebank auf dem Sportgelände zu installieren. Unter der [weiterlesen]


Arbeitseinsatz am Sportplatz

(JBE) Hallo Sportfreunde! Am kommenden Samstag (8.4.) findet ab 9 Uhr ein Arbeitseinsatz an unserem Sportgelände statt. Hauptaufgabe wird der Bau unseres Spielplatzes sein, aber es gibt natürlich auch noch andere Dinge zu tun, wie z.B. Hecken und Bäume schneiden, Sponsorenschilder befestigen etc. Wir sind daher froh und dankbar für jede helfende Hand. [weiterlesen]


Jahreshauptversammlung des SC Kirn-Sulzbach

Zur Jahreshauptversammlung des SC Kirn-Sulzbach konnte der 1. Vorsitzende, Andreas Heck, 62 der insgesamt 425 Mitglieder begrüßen. Besonders hieß er die Ehrenmitglieder, die Presse und den Ortsvorsteher Toni Görner willkommen. In seinem Jahresbericht zeigte Heck die Höhepunkte des vergangenen Jahres auf. Dazu gehörten die beiden Relegationsspiele der Herrenmannschaft zum Aufstieg in die A-Klasse. Die Veranstaltungen außerhalb des Spielbetriebes wie Bewirtung bei der Hexennacht, Open-Air-Rocknacht mit der Band Eliot, das Sportfest sowie die Sulzbacher Kerb, die seit zwei Jahren mit den Ortsvereinen gemeinsam gestaltet wird und sich in dieser Form als Erfolgsmodell herausstellte, [weiterlesen]