Sportclub 1911
Kirn-Sulzbach e.V.


1. Mannschaft | 30. Dezember 2016

Analyse zum Jahreswechsel

Foto: Sebastian Görner

„Der SCK hält die Klasse, wenn…“
(JSA) Der Jahreswechsel 2016/2017 bietet Zeit zum Reflektieren. Aus diesem Grund möchten wir die 1. Seniorenmannschaft des SCK für eine kleine Analyse zur Brust nehmen.

So verlief die Hinrunde der Saison 2016/2017:
Nachdem mehr als verdienten Aufstieg in die A-Klasse Birkenfeld, startete unser SCK getragen von der Aufstiegseuphorie furios in das Abenteuer A-Klasse. In den ersten drei Spielen holte die Mannschaft von Jochen Schneider die volle Punktausbeute. Danach folgten 2 Niederlagen gegen die Topmannschaften der SG Idarwald und dem SC Birkenfeld. Dennoch rehabilitierte sich der Kirner- Vorstadtclub mit 2 Siegen. Nach 7 Spielen lag unsere Mannschaft Mitte September mehr als im Soll und belegte den 3. Tabellenplatz.
Doch danach ging es steil bergab, in den restlichen 10 Spielen bis zur Winterpause gab es ein Sieg, 2 Unentschieden und 7 Niederlagen. Ansprüche in der Mannschaft waren zwischenzeitlich andere. Die mageren 5 Punkte wurden zusätzlich noch mit einem negativen Torverhältnis von 11:31 Toren belastet. Absoluter Tiefpunkt war dabei die Heimspielniederlage gegen die SpVgg Hochwald.
Die Gründe? Zu knabbern hat der Trainer Jochen Schneider sicherlich an den vielen Verletzten. Das Lazarett ist riesig und der SCK scheint dies nicht auffangen zu können. Weitere Probleme scheinen die Einstellung, die Fairness als auch die Heimschwäche des SCK zu sein. Die Komfortzone in der sich einige Spieler bewegen scheint groß zu sein, das unbändige Gewinnen- Wollen ist nicht bei jedem zu erkennen. Wenn, dann der eh schon kleinen Kader mit roten Karten geschwächt wird bleibt es schwer Punkte zu holen.

Ausblick:
Der SCK geht nach 17 Spielen mit 20 Punkten auf Tabellenplatz 14 in die Winterpause. Wäre die Saison jetzt beendet müsste der SCK den Gang zurück in die B-Klasse antreten. Daher lautet die Marschroute in den letzten 13 Spielen Abstiegskampf pur!
Die Mannschaft darf den Klassenerhalt nicht als selbstverständlich hinnehmen, auch wenn sich verletzte Spieler zurückmelden und vielleicht der ein oder andere Neuzugang für den SCK demnächst am Platz steht. Die Mannschaft muss eine andere Mentalität an den Tag legen und als kollektiv funktionieren, nur so ist der drohende Abstieg abzuwenden.

Anzeige


Mehr zum Thema 1. Mannschaft:

1. Mannschaft | 9. Sep 2020

Moral passte, erster Dreier im ersten Saisonspiel

Foto: Sebastian Görner

Das war sicherlich kein Spiel für schwache Nerven.
Gut gestartet, zwischenzeitlich kurz den Faden verloren und zum Schluss den Sieg erzwungen, so die [weiterlesen]

1. Mannschaft | 25. Nov 2019

Im Vorfeld ohne 7, nach 20 Minuten ohne 8 und zum Schluss ohne Torwart

Foto: Archiv: Sebastian Görner

(CFU) Bereits im Vorfeld musste man verletzungs- und berufsbedingt auf nicht weniger als 7 Stammspieler verzichten. Demzufolge unsortiert in der Anfangsphase [weiterlesen]

1. Mannschaft | 17. Nov 2019

Siegesserie gerissen

Foto: Sebastian Görner

(CFU) Mit 3:4 musste man sich im Heimspiel gegen die Reserve aus Mörschied geschlagen geben und kassierte somit nach fünf Siegen in Folge die erste [weiterlesen]

1. Mannschaft | 10. Nov 2019

Fünfter Sieg in Folge

4:1, 3 Punkte, Mund abputzen.
Gegen tief stehende Gäste aus Rhaunen fand man in der ersten Hälfte kaum Ansätze und tat sich sichtlich schwer. Der Gast war lediglich durch Standards gefährlich und ging durch eine Ecke mit 1:0 zur Halbzeit in Führung.

Eine etwas lautere Kabinenansprache [weiterlesen]

1. Mannschaft | 4. Nov 2019

Vierter Sieg in Folge!

Foto: Sebastian Görner

(CFU) 45 Minuten in denen alles passte, waren der Grundstein des 4:1 Erfolges in Becherbach. In der ersten Halbzeit trat unsere Mannschaft sehr bissig und [weiterlesen]

1. Mannschaft | 27. Okt 2019

Verdienter Sieg gegen den A-Klasse Absteiger

(CFU) 4:1 hieß es am Ende gegen den A-Klasse Absteiger aus Hochwald. Die Gäste die in den letzten beiden Spielen bereits vier Punkte gegen Bärenbach und Fischbach für sich verbuchen konnten, gingen nach wenigen Minuten bereits verdient in Rückstand. Marcel Hey traf zum 1:0.
Leider versäumte es unsere [weiterlesen]



die nächsten Spiele:

Rasenplatz in Kirn-Sulzbach sicher vor Wildschweinen

Der SC Kirn-Sulzbach hat über 400 Mitglieder und betreibt seine Sportanlage eigenverantwortlich. Neben 6 aktiven Jugend- Herren- und Frauenmannschaften sind im Breitensportbereich drei Gruppen aktiv. Besonders der Rasenplatz ist Dank der Pflege der Platzwarte Berthold Görner, Kurt Spielmann und Berthold Bleisinger ein Aushängeschild des Vereins. Da es [weiterlesen]


Anzeige


Start der Übungsstunden beim SC 1911 Kirn-Sulzbach

Alle Breitensportgruppen des SC Kirn-Sulzbach starten am Montag, den 08. Juni 2020 unter Berücksichtigung der geltenden Hygienevorschriften, mit den Übungsstunden. Das Training findet ausschließlich im Freien auf dem Rasenplatz statt. Bei schlechtem Wetter fallen die Übungsstunden aus. 17.00 Uhr Frauen I - Leitung Wolfgang Vorbek 18.00 Uhr Herren - Leitung Wolfgang Vorbek 19.00 Uhr Frauen II - Leitung Margot Goll Frauenmannschaften Bei den Frauen- und Mädchenmannschaften beginnt das offizielle Training am Donnerstag, den 18.06.20 um 19 Uhr auf dem Sportplatz in Kirn-Sulzbach unter der Leitung von Michael Malinka. Probetraining Am Samstag, den 20.06.20 findet ein [weiterlesen]


Weiterführung des Spielbetriebs noch ungeklärt

Eine endgültige Entscheidung ob die laufende Saison im Herbst zu Ende geführt oder abgebrochen wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Geplant ist ein Start am 01. September 2020. Die Trainer Carsten Fuchs (Herrenmannschaften) und Michael Malinka (Frauenmannschaften) haben auch für die kommende Saison die Verträge beim SC Kirn-Sulzbach verlängert. [weiterlesen]


Absage Open-Air-Veranstaltung

Leider müssen wir, aufgrund der Corona-Krise, die für Mittwoch, den 20. Mai 2020 am Sportplatz geplante Open-Air Nacht mit Take Two und den Hunsrück DJ's, absagen. Falls es die Bestimmungen zulassen, werden wir im Herbst die Veranstaltung nachholen. [weiterlesen]


SWFV stellt Spielbetreib ein

Auf Grund der heutigen Telefonkonferenz aller Präsidenten der Regional- und Landesverbände sowie von Vertretern des DFB wurde einvernehmlich festgestellt, dass der Spielbetrieb zunächst mindestens für zwei Wochen ausgesetzt werden soll. Weitere Bewertungen werden erfolgen sobald z. Bsp. die UEFA oder auch die DFL Entscheidungen getroffen haben. Vor diesem Hintergrund hat das SWFV-Präsidium folgendes beschlossen: Der Spielbetrieb in allen Senioren-, Aktiven- und Jugendklassen für Pflicht- und Freundschaftsspiele wird bis einschließlich 31.3.2020 ausgesetzt. 1. Für die Zeit danach wird eine erneute Bewertung vorgenommen und Entscheidungen getroffen. 2. Den Vereinen [weiterlesen]