Sportclub 1911
Kirn-Sulzbach e.V.


1. Mannschaft | 14. Mai 2017

SCK erhält sich Minimalchance auf den 13. Tabellenplatz

(MP) Mit einem 3 zu 2-Heimsieg gegen den TuS Oberbrombach belohnte sich der SCK endlich einmal für seine Anstrengungen der letzten Wochen und wahrte somit die Chance auf den (wohl) rettenden 13. Tabellenplatz.

Unsere Jungs waren von Beginn an gut in der Partie und konnten bereits in der 5. Minute die 1:0-Führung bejubeln. Marcel Müller stellte mal wieder seine Torjägerqualitäten unter Beweis und vollstreckte zur Führung. Bei den Gästen merkte man das Fehlen ihrer beiden Torjäger Marco Orth und Matti Hobitz, denn die Gäste waren zwar bemüht letztlich fehlte es ihnen doch an Durchschlagskraft.
In der 35. Minute war es dann Artur Rusch, der mit einem beherzten Schuss in die lange Ecke auf 2 zu 0 für unseren SCK erhöhte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.
Die Gäste waren zu Beginn der 2. Hälfte das wachere Team und kamen bereits in der 50. Minute durch Nico Biegel zum Anschlusstreffer. Er konnte einen Eckball am 5-Meterraum ungehindert einköpfen.
Der SCK zeigte sich aber durch den Anschlusstreffer unbeeindruckt und hatte in der Folgezeit fast im Minutentakt eine Großchance nach der anderen.
Wieder einmal war es Marcel Müller der in der 73. Minute, nach toller Vorarbeit von Laszlo Grub, zum umjubelten 3:1 einschob. Zu diesem Zeitpunkt hätte es gut und gerne 4 oder gar 5 zu 1 für unser Team stehen können.
Oberbrombach gelang in der 88. Minute zwar noch der Anschlusstreffer durch Aaron Werking, mehr war für die Gäste aber nicht mehr drin.
Denn kurze Zeit später pfiff der, sehr gut leitende, Schiedsrichter Niklas Römer die Partie ab und so konnten sich unsere Jungs mit einem Heimsieg von ihrem Publikum verabschieden.

FAZIT:
Hochverdienter Sieg unserer Jungs in blau und rot, der auch höher hätte ausfallen können.

AUSBLICK:
Durch den Heimerfolg des SV Oberhausen gegen die SG Niederhambach müssen unsere Jungs am kommenden Sonntag in Idar-Oberstein bei dem FC Hohl gewinnen um die theoretische Chance auf den 13. Tabellenplatz zu wahren.
Anpfiff der Begegnung ist um 15:00 Uhr auf der Finsterheck.

Anzeige


Mehr zum Thema 1. Mannschaft:

1. Mannschaft | 19. Mai 2019

Verdiente Niederlage im Derby

Beim Gastspiel gegen den FC Bärenbach war für unsere Jungs nichts zu holen. Unsere Mannschaft verlor verdient mit 4:1 in Bärenbach.

In einer erst ausgeglichenen Begegnung gingen die Hausherren durch einen Elfmeter in Führung (23. Min). Bereits zwei Minuten Später hatte Marcel Rosenkranz die große [weiterlesen]

1. Mannschaft | 6. Mai 2019

Auswärtsdreier in Bundenbach

Beim Gastspiel gegen den SV Bundenbach konnte unsere Mannschaft den 6. Sieg in Folge für sich verbuchen. Nach dem 3:1-Heimerfolg gegen Bergen, setzte sich unsere Mannschaft in einem sicherlich turbulenten Spiel mit 5:3 durch.

Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es bereits flott zur Sache. Marcel [weiterlesen]

1. Mannschaft | 28. Apr 2019

Arbeitssieg im Derby

Foto: Sebastian Görner

(MMÜ) Beim Heimspiel gegen die Spvgg Bergen/Berschweiler konnte unsere Mannschaft den 5. Sieg in Folge für sich verbuchen. Nach dem 7:2-Heimerfolg gegen [weiterlesen]

1. Mannschaft | 23. Apr 2019

Souveräner Heimerfolg

Foto: Sebastian Görner

(MMÜ) Beim Heimspiel gegen die Spvgg Wildenburg konnte unsere Mannschaft den 4. Sieg in Folge für sich verbuchen. Nach dem 4:3-Auswärtserfolg gegen [weiterlesen]

1. Mannschaft | 14. Apr 2019

Auswärtserfolg in Regulshausen

Foto: Sebastian Görner

(MMÜ) Beim Auswärtsspiel gegen die SG Regulshausen / Hintertiefenbach konnte unsere Mannschaft den dritten Sieg in Folge für sich verbuchen. Nach dem [weiterlesen]

1. Mannschaft | 7. Apr 2019

Zweiter Sieg in Folge für den SCK

Foto: Sebastian Görner (Archiv)

(MMÜ) Beim Heimspiel gegen SG Oberreidenbach/Sien könnte unsere Mannschaft den zweiten Sieg in Folge für sich verbuchen. Nach dem 4:0-Auswärtserfolg in [weiterlesen]



die nächsten Spiele:

Heimerfolg gegen Göttschied

Beim Heimspiel gegen den SV Göttschied konnte unsere Mannschaft den 7. Sieg in Folge für sich verbuchen. Nach dem 5:3 Auswärtserfolg gegen Bundenbach, setzte sich unsere Mannschaft in einem recht einseitigen Spiel mit 4:1 durch. Nach einer verschlafenen ersten Hälfte und einem Pausenstand von 0:0 erhöhte unsere Mannschaft das Tempo. Bereits in der 46. Spielminute gelang Marcel Rosenkranz das 1:0 per Foulelfmeter. Eine Unaufmerksamkeit kurz nach dem Führungstreffer brachte den Ausgleich für die Gäste(49.). Der SCK machte weiter Druck und kam nach einer abgefälschten Flanke zum 2:1(57.). Ein Doppelpack von Marcel Müller besorgte dann den 4:1 [weiterlesen]


Anzeige


OPEN-AIR

Ein Dutzend ist schon voll. Schon zum zwölften Mal lädt der SC Kirn-Sulzbach zum OpenAir am Sportgelände in Kirn-Sulzbach ein. Termin ist – wie gewohnt – der Mittwoch vor Vatertag – am 29.05.2019. Neu in diesem Jahr ist das musikalische Konzept. Zwei Bühnen – ein Motto: Die größten Hits aller Zeiten! Rock-, Pop-,Schlager- und Dance-Klassiker [weiterlesen]


Open-Air

Am Mittwoch, den 29. Mai 2019 findet am Sportplatz die traditionelle Open-Air-Veranstaltung statt. In diesem Jahr wird auf zwei Bühnen in Zusammenarbeit mit dem KIRNER BIER-CLUB gefeiert. Die Hunsrück DJ’s und Live-Musik von Take Two lassen keine Musikwünsche offen. [weiterlesen]


Familientag war wieder eine runde Sache

Aufgrund der sehr guten Resonanz der im letzten Jahr erstmals durchgeführten Winterwanderung lud der SC Kirn-Sulzbach auch in diesem Jahr alle Mitglieder, Freunde und Sponsoren zum Familientag am Sportplatz ein. Bei strahlendem Sonnenschein konnte der 1. Vorsitzende Andreas Heck weit über die Hälfte der 125 Teilnehmer bereits am frühen Morgen zur [weiterlesen]


Beim Hallenturnier standen die Kleinsten im Mittelpunkt

Foto: Sebastian Görner

Im Rahmen des 3-tägigen Hallenturniers des SC Kirn-Sulzbach in der Kyrauhalle in Kirn standen die Jüngsten im Mittelpunkt der Veranstaltung. Bei den Bambini-Hallenmeisterschaften des Kreises Birkenfeld war der SC Kirn-Sulzbach Gastgeber und konnte 15 Mannschaften begrüßen. Gespielt wurde in 3 Gruppen, damit die Wartezeiten gering blieben. Die Gastgeber [weiterlesen]