Sportclub 1911
Kirn-Sulzbach e.V.


SC Kirn-Sulzbach | 14. August 2017

Große SCK-Delegation im Flutlichtstudio

Foto: SWR

(MMA) Wie bereits berichtet haben unsere Damen am 03.08. unter Regie von Christan Döring ein bekanntes Tor für die SWR Flutlicht-Sendung nachgestellt. Am 13.08. um 18 Uhr machten sich somit fast 40 Spielerinnen und Vereinsverantwortliche auf den Weg nach Mainz um Live bei der Ausstrahlung dabei zu sein. Bevor es jedoch zum SWR ging, konnten sich alle nochmal in der Mainzer Gasthausbrauerei „Eisgrub“ bei einer deftigen Mahlzeit stärken.
Im SWR-Studio begrüßte uns dann Holger Wienpahl, der an diesem Abend die Sendung moderierte. In einem schönen Ambiente im Studio warteten alle gespannt auf unseren Beitrag.
Unter tosendem Applaus startete um 22:15 Uhr die Sendung. Zu Beginn wurde mit Michael Stahl (TuS Koblenz) und Karl-Heinz Halter (Trainer SV Morlautern) ausgiebig über die erste Runde des DFB-Pokals gesprochen. Außerdem zu Gast war Niklaus Kaul, U20-Weltmeister im Zehnkampf und unser Vorstandsvorsitzender Andreas Heck, der auch kurz von Holger Wienpahl interviewt wurde.
Nach guten 30 Minuten Sendezeit war es dann soweit - „Wer war’s?“. Zum ersten Mal konnten alle gemeinsam das zusammengeschnittene Video sehen. Die Zuschauer mussten sich nun entscheiden ob das Tor von A) Rául oder B) Coke erzielt wurde. Die richtige Lösung war Antwort A) Rául. Der erst damals 18-jährige Schalker-Spieler Julian Draxler zog im Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern vier Spieler auf sich und generierte damit viel Platz für den Weltstar. Nach Ablage von Farfan spielte der zu dem Zeitpunkt bereits 34-jährige Spanier seine ganze Klasse aus und schoss aus gut 18 Meter das Tor des Monats im März 2012.
Für alle war der Ausflug zum SWR ein besonderes Erlebnis und der Teamgeist konnte an diesem Abend nochmal gestärkt werden.

Die ganze Sendung gibt es in der Mediathek unter http://swrmediathek.de/player.htm?show=69d6bcf0-8071-11e7-bcc9-005056a10824 zu sehen - besonders spannend wird es ab der 29. Minute.

Bis zum Start der Verbandsliga am 26.08. stehen noch zwei Vorbereitungsspiele an. Am 16.08. um 19:30 Uhr beim VfL Rüdesheim und am 19.08. um 18 Uhr zu Hause gegen den SV Weiersbach.
Für unsere Damen gilt es nun „gemeinsam“ den Fokus auf den Rundenbeginn zu legen, um dann in Speyer 100% Leistung abrufen zu können.



Anzeige


Mehr zum Thema SC Kirn-Sulzbach:

SC Kirn-Sulzbach | 13. Mai 2019

Heimerfolg gegen Göttschied

Beim Heimspiel gegen den SV Göttschied konnte unsere Mannschaft den 7. Sieg in Folge für sich verbuchen. Nach dem 5:3 Auswärtserfolg gegen Bundenbach, setzte sich unsere Mannschaft in einem recht einseitigen Spiel mit 4:1 durch.

Nach einer verschlafenen ersten Hälfte und einem Pausenstand von 0:0 [weiterlesen]

SC Kirn-Sulzbach | 30. Apr 2019

OPEN-AIR

Ein Dutzend ist schon voll. Schon zum zwölften Mal lädt der SC Kirn-Sulzbach zum OpenAir am Sportgelände in Kirn-Sulzbach ein. Termin ist – wie gewohnt [weiterlesen]

SC Kirn-Sulzbach | 25. Apr 2019

Open-Air

Am Mittwoch, den 29. Mai 2019 findet am Sportplatz die traditionelle Open-Air-Veranstaltung statt. In diesem Jahr wird auf zwei Bühnen in Zusammenarbeit mit [weiterlesen]

SC Kirn-Sulzbach | 18. Feb 2019

Familientag war wieder eine runde Sache

Aufgrund der sehr guten Resonanz der im letzten Jahr erstmals durchgeführten Winterwanderung lud der SC Kirn-Sulzbach auch in diesem Jahr alle Mitglieder, [weiterlesen]

SC Kirn-Sulzbach | 4. Feb 2019

Beim Hallenturnier standen die Kleinsten im Mittelpunkt

Foto: Sebastian Görner

Im Rahmen des 3-tägigen Hallenturniers des SC Kirn-Sulzbach in der Kyrauhalle in Kirn standen die Jüngsten im Mittelpunkt der Veranstaltung. Bei den [weiterlesen]

SC Kirn-Sulzbach | 30. Jan 2019

Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung finde am Freitag, den 08. März 2019 um 20.00 Uhr im Sportheim statt. Auf dem Programm stehen Jahresberichte, Kassenberichte und Vorstandswahlen. [weiterlesen]



die nächsten Spiele:

Heimerfolg gegen Göttschied

Beim Heimspiel gegen den SV Göttschied konnte unsere Mannschaft den 7. Sieg in Folge für sich verbuchen. Nach dem 5:3 Auswärtserfolg gegen Bundenbach, setzte sich unsere Mannschaft in einem recht einseitigen Spiel mit 4:1 durch. Nach einer verschlafenen ersten Hälfte und einem Pausenstand von 0:0 erhöhte unsere Mannschaft das Tempo. Bereits in der 46. Spielminute gelang Marcel Rosenkranz das 1:0 per Foulelfmeter. Eine Unaufmerksamkeit kurz nach dem Führungstreffer brachte den Ausgleich für die Gäste(49.). Der SCK machte weiter Druck und kam nach einer abgefälschten Flanke zum 2:1(57.). Ein Doppelpack von Marcel Müller besorgte dann den 4:1 [weiterlesen]


Anzeige


OPEN-AIR

Ein Dutzend ist schon voll. Schon zum zwölften Mal lädt der SC Kirn-Sulzbach zum OpenAir am Sportgelände in Kirn-Sulzbach ein. Termin ist – wie gewohnt – der Mittwoch vor Vatertag – am 29.05.2019. Neu in diesem Jahr ist das musikalische Konzept. Zwei Bühnen – ein Motto: Die größten Hits aller Zeiten! Rock-, Pop-,Schlager- und Dance-Klassiker [weiterlesen]


Open-Air

Am Mittwoch, den 29. Mai 2019 findet am Sportplatz die traditionelle Open-Air-Veranstaltung statt. In diesem Jahr wird auf zwei Bühnen in Zusammenarbeit mit dem KIRNER BIER-CLUB gefeiert. Die Hunsrück DJ’s und Live-Musik von Take Two lassen keine Musikwünsche offen. [weiterlesen]


Familientag war wieder eine runde Sache

Aufgrund der sehr guten Resonanz der im letzten Jahr erstmals durchgeführten Winterwanderung lud der SC Kirn-Sulzbach auch in diesem Jahr alle Mitglieder, Freunde und Sponsoren zum Familientag am Sportplatz ein. Bei strahlendem Sonnenschein konnte der 1. Vorsitzende Andreas Heck weit über die Hälfte der 125 Teilnehmer bereits am frühen Morgen zur [weiterlesen]


Beim Hallenturnier standen die Kleinsten im Mittelpunkt

Foto: Sebastian Görner

Im Rahmen des 3-tägigen Hallenturniers des SC Kirn-Sulzbach in der Kyrauhalle in Kirn standen die Jüngsten im Mittelpunkt der Veranstaltung. Bei den Bambini-Hallenmeisterschaften des Kreises Birkenfeld war der SC Kirn-Sulzbach Gastgeber und konnte 15 Mannschaften begrüßen. Gespielt wurde in 3 Gruppen, damit die Wartezeiten gering blieben. Die Gastgeber [weiterlesen]