Sportclub 1911
Kirn-Sulzbach e.V.


Damenmannschaft | 6. April 2018

SCK-Damen belohnen sich nicht

(MMA) Am Donnerstag stand für unsere Verbandsliga-Damen das Nachholspiel gegen die zweite Mannschaft FC Speyer auf dem Programm.
Von Beginn an versuchten die Gäste Druck auf das Tor von Svenja Hübner auszuüben und ließen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Nach einem Missverständnis in unserer Hintermannschaft konnte die gegnerische Stürmerin in der 10. Spielminute allein auf das Tor zu laufen, vergab allerdings diese 100-% Chance. Die Damen aus Speyer konnten sich weitere Chancen herausspiel mussten aber bis zur 45. Spielminute auf den 0:1 Treffer warten. Mit dem Halbzeitpfiff des Schiedsrichters trafen sie zur nicht unverdienten Führung. Wenige Sekunden hätten unserer Mannschaft ausgereicht um das 0:0 in die Pause zu retten.
Unsere Damen kamen in der zweiten Hälfte wie ausgewechselt auf den Platz. Trotz der hohen Doppelbelastung in den letzten Wochen konnte das Spieltempo nochmal erhöht werden. Auch die Zweikampfführung wurde besser. In der 75. Spielminute konnte Viktoria Becker nach schönem Zuspiel von Anna-Lena Selzer Richtung Gästetor laufen. Ihren Schuss aus spitzem Winkel wehrte die Torhüterin jedoch gerade noch so mit den Fingerspitzen ab. Zehn Minuten vor Schluss wurde dann die Viererkette aufgelöst und Marie Laubensdörfer sollte zusätzlichen Offensivdruck erzeugen. Zwei weitere Torchancen blieben in der Folge aber ungenutzt. Bei einem Eckball in der Nachspielzeit lief unsere Torfrau Svenja Hübner mit in den gegnerischen Strafraum. Die Damen aus Speyer konnten den Eckball abfangen und erzielten im Konter auf das leere Tor den 0:2 Endstand.
Bei einer etwas besseren Chancenverwertung wäre an diesem Tag sicherlich ein Punkt für unsere Mannschaft möglich gewesen.

Anzeige


Mehr zum Thema Damenmannschaft:

Damenmannschaft | 15. Feb 2022

Übergabe von Sportshirts

Über eine neue Trainingsausstattung konnte sich die Verbandsligamannschaft des SC 1911 Kirn-Sulzbach freuen.
Vor dem Meisterschaftsspiel zwischen dem [weiterlesen]

Damenmannschaft | 30. Jan 2022

Funktionsteam der Frauenfußballabteilung wächst an

Der SC Kirn-Sulzbach verstärkt sich im Bereich der Frauenfußballabteilung auf weiteren Positionen um die Mannschaft herum
Als Co-Trainer steht, dem Trainer Carsten Beicht, künftig Bernd Schwarz zur Seite. Bernd Schwarz ist in der Kirner-Fußballlandschaft vielen ein Begriff als langjähriger Torwart des SC [weiterlesen]

Damenmannschaft | 21. Jan 2022

Neuer Trainer bei den Frauen des SC Kirn-Sulzbach

Als Nachfolger von Michael Malinka konnte der SC Kirn-Sulzbach Carsten Beicht gewinnen. Beicht ist Spieler seit der Saison 2020/2021 der Herrenmannschaft und so allen Verantwortlichen bestens bekannt. Erfahrungen im Trainerbereich sammelte er als Jugendtrainer bei der JSG Wildenburg, JSG Idarwald, SV Eintracht Trier [weiterlesen]

Damenmannschaft | 21. Jan 2022

Trainerwechsel bei den Frauen des SC Kirn-Sulzbach

Foto: Archiv

Trainerwechsel bei den Frauen des SC Kirn-Sulzbach
Mit Beginn der neuen Spielrunde 2022/2023 wird Michael Malinka seine Trainertätigkeit nach fünf [weiterlesen]

Damenmannschaft | 17. Okt 2020

Erste Niederlage unserer Verbandsliga-Damen

(MLA) Am vergangenen Samstag spielten unsere Damen in Ingelheim. In der ersten Halbzeit kamen sie nicht richtig ins Spiel und hatten wenig Ideen, etwas mit dem runden Leder anzufangen. So passierte es schon nach zwei Minuten und unsere Damen lagen durch das 1:0 von Franziska Becker im Rückstand. Auf dem ungeliebten [weiterlesen]

Damenmannschaft | 11. Okt 2020

Auswärtssieg in Rüdesheim

(CAL) Am vergangenen Samstag trafen unsere SCK-Damen auf die Gäste aus Rüdesheim und gingen als Favorit auf den Platz. Dieser Favoritenrolle wurden unsere Damen gerecht und gewannen das Spiel.

In der ersten Halbzeit hielten unsere Gegner gut dagegen, sodass es auf beiden Seiten zu Torchancen kam. [weiterlesen]



die nächsten Spiele:

Ferienaktion beim SC Kirn-Sulzbach

Unter dem Motto "Ostern steht vor der Tür" konnte der SC Kirn-Sulzbach, bei herrlichem Frühlingswetter, 20 Kinder zur Ferienaktion der Verbandsgemeinde Kirner Land begrüßen. Zunächst ging es für alle Kinder auf den Sportplatz. Bei einem Kennenlernspiel wurden die Kinder altersgemäß in zwei Gruppen aufgeteilt. Kathrin Salomon hatte mit den [weiterlesen]


Anzeige


Tag des Mädchenfussballs und 1. Kyrburg-Cup für Frauenmannschaften

Bei der Vergabe des „Tag des Mädchenfussballs“ hat der SC Kirn-Sulzbach vom Südwestdeutschen Fussballverband den Zuschlag erhalten. Die Veranstaltung ist für Samstag, den 06. August 2022 geplant. Dieser Tag soll zur Gewinnung neuer, interessierter Spielerinnen beitragen. Viele junge Mädchen in den Mannschaften von G- bis C-Junioren sollen die Bindung zu Mädchenmannschaften bekommen. Allerdings möchten die Verantwortlichen des Sport-Clubs diesen Tag generationen- übergreifend gestalten. Bereits im Jahr 1969 jagten in Kirn-Sulzbach Frauen dem runden Leder hinterher. Die erste Meisterschaftssrunde wurde 1972 ausgetragen. 50 Jahre Frauenfussball in Kirn-Sulzbach ist ein [weiterlesen]


Carsten Fuchs weiter Coach beim SC Kirn-Sulzbach

Der SC Kirn-Sulzbach hat den Vertrag mit dem Trainer seiner Männermannschaften verlängert. Carsten Fuchs trägt mindestens eine weitere Saison lang die Verantwortung beim B-Klässler. Beim SC Kirn-Sulzbach sind alle vom Engagement von Carsten Fuchs überzeugt. Die für den Spielbetrieb verantwortlichen Vorstandsmitglieder Andreas Heck und Mike Porger [weiterlesen]


Absage Jahreshauptversammlungen

Aufgrund der Einschränkungen durch die derzeitigen Corona Bestimmungen wird die für den 04.03.2022 geplante Jahreshauptversammlung des SC 1911 Kirn-Sulzbach auf einen späteren Zeitpunkt verlegt. Dies gilt auch für die Jahreshauptversammlung des Fördervereins, die am 11.03.2022 geplant war. Alle Mitglieder werden rechtzeitig über die neuen Termine informiert. [weiterlesen]


Kinderferienaktion „Der Herbst ist da“

Der SC Kirn-Sulzbach war zum wiederholten Male Ausrichter der Kinderferienaktion der VG Kirner Land. Dieses Mal lautete das Thema: „Der Herbst ist da, wir begrüßen die dritte Jahreszeit“. Schon früh waren die 20 Plätze ausgebucht. Los ging es mit einem Aufwärmspiel auf dem Sportplatz. Im Anschluss wurden die 6 bis 12 jährigen Kinder in zwei [weiterlesen]