Sportclub 1911
Kirn-Sulzbach e.V.


Damenmannschaft | 5. Mai 2013

Torfrau Christina Porth rettet das 2:2

Foto: Sebastian Görner

Unsere SCK Damen I kehrten am Sonntag, 05.05.2013 mit einem 2:2 vom Auswärtsspiel in Busenberg nach Hause. Irgendwie war wohl die weite Anfahrt (2 Stunden) zum Auswärtsspiel nach Busenberg nicht die richtige Vorbereitung für unsere SCK Damen I. Die Busenbergerinnen spielten von Beginn an sehr konzentriert und für einen feststehenden Absteiger mit viel Leidenschaft. Bezüglich der spielerischen Elemente konnte sich zwar unsere Mannschaft optisch von den Busenbergerinnen abheben, dennoch agierten diese immer sehr konzentriert verbunden mit einer hohen Laufbereitschaft. Ein Fehler in der Abwehr der SCK Damen I ermöglichte dann in der 14. Spielminute Busenberg die Führung zum 1:0. Ein Rückpass zur Torfrau, auf den zugegebener Maßen stumpfen Rasen, erlief sich eine Spielerin von Busenberg. Christina Porth konnte diese Situation zwar noch retten, aber bei dem Nachschuss war dann auch sie machtlos. Nur kurze Zeit später gelang dann aber Fiona Becker eine schöne Einzelaktion mit einem Schuss aus der Drehung heraus, welches das zwischenzeitliche 1:1 (20. Min.) bedeutete. Die Mannschaft von Busenberg zeigte sich aber auch im weiteren Spielverlauf hoch konzentriert und machte es unserer Mannschaft immer wieder schwer. Ein eher schon ungewollter Pass mit der Picke war dann die Vorbereitung zum 2:1 für Busenberg. Dieser Pass ging glücklich durch zwei Spielerinnen in unserer Abwehr und erreichte die Busenberger Stürmerin, die keine Mühe hatte den Ball ins Tor unterzubringen.
In der zweiten Halbzeit verstanden es dann unsere SCK Damen die hohe Laufbereitschaft mit zu gehen und auch den Kampf anzunehmen. Das Spiel wurde druckvoller, so dass Busenberg sich nur noch auf ein Konterspiel einstellte. Diese mehreren Konter waren aber alle immer brandgefährlich, alleine an der überragend aufgelegten Christina Porth scheiterten die Busenbergerinnen in schöner Regelmäßigkeit. Die SCK Damen zeigten aber jetzt auch immer mehr Leidenschaft und eine große Moral, da man auf jeden Fall nicht als Verlierer den Platz verlassen wollte. Ein langer Ball aus der eigenen Hälfte, der dann noch durch einen Kopfball einer Busenberger Spielerin verlängerte wurde erreichte die schnelle Carina Bremm, die keine Mühe hatte in der 82. Minute den Ball zum 2:2 an der herausstürmenden Torfrau vorbei einzuschieben. Jetzt wollten die SCK Damen noch den Siegtreffer erzielen, zumal Busenberg die letzte Viertelstunde in Unterzahl spielen musste. Eine Busenberger Spielerin wurde auf Grund eines zu harten Einsteigens gegen Isabell Bühl zu recht vom Platz gestellt.
Allerdings blieben die Konter von Busenberg weiterhin gefährlich. Einen dieser Konter erreicht die schnelle Stürmerin von Busenberg. Christina Porth war etwas schneller aus ihrem Tor heraus und konnte den Ball mit einer Fußabwehr klären. Dabei fiel dann die Stürmerin über unsere Torfrau und zur Verwunderung aller Beteiligten pfiff der Schiedsrichter einen Elfmeter für Busenberg (85. Min.) Den Strafstoß konnte Christina Porth aber mit einer Blitzreaktion um den rechten Pfosten lenken. Angetrieben von dieser Großtat setzten die SCK Damen nun alles auf eine Karte, zumal der Schiedsrichter anzeigte 5 Minuten nachzuspielen. Vivian Osterhoff wurde jetzt nach hinten beordert um die einzige Stürmerin im Eins zu Eins in Schach zu halten. Der Rest unserer Spielerinnen agierte fortan weit in der Busenberger Hälfte. Aber aller Sturmlauf nutzte dann nichts mehr, so dass sich beide Mannschaften mit dem gerechten 2:2 Unentschieden zufrieden erklärten. Man muss sicherlich am Ende beide Mannschaften loben, einmal Busenberg, die als feststehender Absteiger ein nicht zu erwartendes Engagement mit hoher Lauf- und Kampfbereitschaft zeigten, aber auch unsere SCK Damenmannschaft, die sich insbesondere in der zweiten Halbzeit nicht für das Pokalhalbfinale schonte, sondern den gebotenen Kampf mit großer Moral annahm und das Spiel unbedingt gewinnen wollte. Betrachtet man diese Einstellung, dann ist man für das Pokalhalbfinale am Donnerstag, 09.05.2013 im Heimspiel gegen die DSG Breitenthal/Mackenrodt (Anstoß 14:00 Uhr) gerüstet.

Anzeige


Mehr zum Thema Damenmannschaft:

Damenmannschaft | 1. Jul 2019

Saisonrückblick der SCK-Damen

(MMA) Nachdem unsere erste Damenmannschaft die Vorrunde im gesicherten Mittelfeld abgeschlossen hatte, ging es in der Rückrunde um den zügigen Klassenerhalt und um die Verbesserung der Tabellenplatzierung. Mit einer deutlichen Niederlage gegen Dudenhofen kam unsere Mannschaft jedoch schlecht aus der Winterpause. [weiterlesen]

Damenmannschaft | 1. Jun 2019

SCK Damen gewinnen zum Abschluss

(MMA) Am letzten Spieltag der Saison 2018/2019 gastierte die SG Ingelheim/Drais bei unseren Damen in Kirn-Sulzbach. Der Schiedsrichter eröffnete das Spiel und bereits 20 Sekunden später musste Svenja Hübner den Ball aus dem Netz holen. Unsere Mannschaft wurde eiskalt erwischt. Nach dem erneuten Anstoß und einer [weiterlesen]

Damenmannschaft | 4. Mai 2019

Heimsieg gegen Bretzenheim

(VKL) Am heutigen Spieltag erwartete unser Frauenteam den direkten Mitverfolger SV Bretzenheim, aus Mainz. Da wir in der Saison bereits zwei Mal, in der Hinrunde und im Pokalspiel, gegen die Mannschaft aus Mainz zurückstecken mussten war der Wille nach einer Revanche groß.
Nach anfänglichen gegenseitigem [weiterlesen]

Damenmannschaft | 27. Apr 2019

Tabellenführer Göcklingen zu Gast in Kirn-Sulzbach

Foto: Sebastian Görner

(VVÖ)Am 22. Spieltag trafen unsere SCK-Damen auf heimischen Rasen auf den Tabellenführer aus Göcklingen.
Erwartend kämpferisch liefen die ersten [weiterlesen]

Damenmannschaft | 15. Apr 2019

Drei Punkte aus Ludwigshafen mitgenommen

(EBO) Am Sonntag, den 14. April standen die SCK-Damen dem 1. FFC Ludwigshafen gegenüber.
In der ersten Halbzeit kamen unsere SCK Damen schlecht ins Spiel und gingen glücklicherweise durch ein Eigentor der Ludwigshafenerinnen in der 35. Minute in Führung. Kurz darauf glichen die Gegner mit einem Kopfball nach [weiterlesen]

Damenmannschaft | 1. Apr 2019

Knapper Sieg beim Derby in Weierbach

(SHA) Am vergangenen Samstag ging es für unsere Damen zum letzten Derby der Saison gegen den VfL Weierbach. Von Anfang an gestaltete sich das Spiel als schwierig, wozu auch der Hartplatz beitrug auf dem gespielt wurde. Zwar waren unsere Damen in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, jedoch konnten auch sie [weiterlesen]



die nächsten Spiele:

OPEN-AIR

Ein Dutzend ist schon voll. Schon zum zwölften Mal lädt der SC Kirn-Sulzbach zum OpenAir am Sportgelände in Kirn-Sulzbach ein. Termin ist – wie gewohnt – der Mittwoch vor Vatertag – am 29.05.2019. Neu in diesem Jahr ist das musikalische Konzept. Zwei Bühnen – ein Motto: Die größten Hits aller Zeiten! Rock-, Pop-,Schlager- und Dance-Klassiker [weiterlesen]


Anzeige


Open-Air

Am Mittwoch, den 29. Mai 2019 findet am Sportplatz die traditionelle Open-Air-Veranstaltung statt. In diesem Jahr wird auf zwei Bühnen in Zusammenarbeit mit dem KIRNER BIER-CLUB gefeiert. Die Hunsrück DJ’s und Live-Musik von Take Two lassen keine Musikwünsche offen. [weiterlesen]


Familientag war wieder eine runde Sache

Aufgrund der sehr guten Resonanz der im letzten Jahr erstmals durchgeführten Winterwanderung lud der SC Kirn-Sulzbach auch in diesem Jahr alle Mitglieder, Freunde und Sponsoren zum Familientag am Sportplatz ein. Bei strahlendem Sonnenschein konnte der 1. Vorsitzende Andreas Heck weit über die Hälfte der 125 Teilnehmer bereits am frühen Morgen zur [weiterlesen]


Beim Hallenturnier standen die Kleinsten im Mittelpunkt

Foto: Sebastian Görner

Im Rahmen des 3-tägigen Hallenturniers des SC Kirn-Sulzbach in der Kyrauhalle in Kirn standen die Jüngsten im Mittelpunkt der Veranstaltung. Bei den Bambini-Hallenmeisterschaften des Kreises Birkenfeld war der SC Kirn-Sulzbach Gastgeber und konnte 15 Mannschaften begrüßen. Gespielt wurde in 3 Gruppen, damit die Wartezeiten gering blieben. Die Gastgeber [weiterlesen]


Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung finde am Freitag, den 08. März 2019 um 20.00 Uhr im Sportheim statt. Auf dem Programm stehen Jahresberichte, Kassenberichte und Vorstandswahlen. [weiterlesen]